Skip to main content

United by Crisis beim 28. EAA Annual Meeting in Budapest

September 03, 2022
Zugriffe: 824
United by Crisis beim 28. EAA Annual Meeting in Budapest

Am 3. September haben wir United by Crisis schon vor dem offiziellen Projektbeginn zum ersten Mal auf einer internationalen wissenschaftlichen Konferenz präsentiert! Julia Längauer und Jakob Maurer stellten das Projekt beim 28. Annual Meeting der European Association of Archaeologists in Budapest vor. Da Funde aus Oberflächensaufsammlungen die wichtigste archäologische Quelle des Projekts sind, war die hybride Session „Stone Age Stray Finds and How to Use Them“ (Steinzeitliche Streufunde und wie man sie verwenden kann) der perfekte Ort für eine erste methodische Diskussion unseres Citizen Science-Konzepts!